Telefon
Wir sind für Sie erreichbar
0800 / 073 88 36 International +49 341 22387996
Jan Kapitza
Großkundenbetreuung
Jan Kapitza
Analyse
Datenrettung von SSD - Badasar Calbiyik, Schauspieler - Kundenmeinung Datenrettung DATA REVERSE
"Es ging um mein iPad. Das Gefühl zu wissen, dass alles ist wie es vorher war ist Hammer!"
Kundenmeinung Badasar Calbiyik, Schauspieler
Bekannt aus DATA REVERSE Datenrettung bekannt von RTL DATA REVERSE Datenrettung bekannt von mdr - Mitteldeutscher Rundfunk DATA REVERSE Datenrettung bekannt von Welt der Wunder DATA REVERSE Datenrettung bekannt von Golem DATA REVERSE Datenrettung bekannt von ntv DATA REVERSE Datenrettung bekannt von Spiegel Online
SSD-Datenrettung von Ihrem innovativem Datenretter

Datenrettung von SSD

Inhaltsverzeichnis anzeigen

Wir sind Experten für SSD Datenrettung! Wiederherstellung von beschädigten Solid-State-Laufwerken aller Hersteller. Unsere langjährige Erfahrung liefern Ihnen das bestmögliche Ergebnis bei der SSD-Datenrettung.

  • TÜV zertifizierter Kundenservice
  • Datenrettung mit Garantie!
  • Vertraulichkeit und Datenschutz auf hohem Niveau
Jetzt Analyse anfragen
Google
Sehr gut 4,80 aus 468 Kundenmeinungen Google Reviews
DATA REVERSE Datenrettung Siegel TüV Saarland

SSDs unterscheiden sich grundlegend von herkömmlichen Festplatten und erfordern daher eine spezialisierte Datenrettungsstrategie. Unsere hochqualifizierten Techniker sind mit den neuesten Technologien und Tools ausgestattet, um die Besonderheiten von SSDs zu meistern und verlorene, beschädigte oder gelöschte Daten wiederherzustellen.

Ein weiterer Aspekt, den die SSD Datenrettung erfordert, ist die Tatsache, dass SSDs eine begrenzte Anzahl von Schreib- und Löschzyklen haben. Dies bedeutet, dass jede Datenrettungsoperation äußerst präzise und schonend durchgeführt werden muss, um die Lebensdauer des Laufwerks nicht weiter zu beeinträchtigen.

Vertrauen Sie auf unsere Expertise und lassen Sie uns Ihnen helfen, Ihre verlorenen Daten auf SSD-Laufwerken wiederherzustellen. Kontaktieren Sie uns noch heute für eine unverbindliche und kostenfreie Beratung.

Welche Leistungen der SSD-Datenrettung bietet DATA REVERSE®?

  • Logische Datenrettung bei versehentlichem Löschen, Formatieren oder Defekten im Dateisystem
  • Datenrettung von SSDs mit physikalischem Schaden – durch Reparatur oder Austausch beschädigter Komponenten
  • Firmware-Reparatur / Neuprogrammierung für das Auslesen der Daten durch spezielle Software
  • Datenextraktion aus defekten SSDs durch Auslesen der NAND Speicherchips
SSD-Datenrettung Defekt erkennen
ab 349,00 €

Die Spezialisierung unserer Techniker auf SSDs und Festplatten ermöglicht uns auch stark beschädigte SSDs zu reparieren, auf die Dateien Zugriff zu erhalten und auch elektrische Fehler der Firmware oder Software zu beheben.


Gelöschte Bilder von SSD wiederherstellen Datenrettung
ab 349,00 €

Einer der SSD-Datenrettungsbereiche ist die Wiederherstellung von beruflichen oder privaten Fotos. Mit spezieller Revovery-Software können wir auch in schwierigen Fällen Zugriff auf die gelöschten Dateien erlangen und auch elektrische oder mechanische Ursachen beheben.


Apple iPad und Macbook Datenrettung
ab 349,00 €

Unsere iPad- oder MacBook Datenrettung erfordert insbesonders technische Expertise, um auf das HFS+-Dateisystem zuzugreifen, das Gerät korrekt zu öffnen und deren proprietäre Hardware bzw. Firmware entsprechend zu reparieren, um eine erfolgreiche und vollständige Datenrettung durchzuführen.


SSD-Datenrettung

Technischer Ablauf einer SSD-Datenrettung bei DATA REVERSE®

Eine SSD-Datenrettung erfordert spezielle Fachkenntnisse! Denn Ihre elektronische und nicht mechanische Bauweise ist technologisch anspruchsvoll. Deshalb ist spezielles Know-how über den Prozess der Datenrettung von defekten SSD-Speichermedien erforderlich. Nur wenige Datenretter verfügen über dieses Fachwissen, um qualifiziert SSD-Daten zu retten.
Wir waren beispielsweise weltweit als erstes Unternehmen in der Lage, Daten von einem Kingston SSD-Now Medium erfolgreich zu rekonstruieren.

Bei der Datenrettung nach technischen Defekten von SSDs müssen im Datenlabor zunächst umfassend Speicherbausteine fachgerecht demontiert werden. Im Anschluss wird die Schreiblogik des defekten SSD-Controllers 1:1 ermittelt und diese dann simuliert. Aufgrund dieses sehr aufwendigen Prozess der Datenrettung wird nicht nur eine entsprechende technische Ausstattung der Datenlabore notwendig, sondern auch die genannten Fachkenntnisse der Datenrettung.

Dieses SSD-Hersteller bearbeiten wir unter anderem in unseren Aufträgen am häufigsten: Samsung, OCZ, Intel, SanDisk, Verbatim, Kingston, Plextor, Corsair, Crucial, A-Data, Patriot, Transcend, PNY.

So erhalten Sie in drei Schritten Ihre Daten zurück

Kosten der Datenrettung von Solid State Drives

Die Kosten und Preise zur SSD-Datenwiederherstellung richten sich sehr stark nach dem jeweils erwarteten Arbeitsaufwand und den Umfang des Schadens. Die Preise beginnen bei den folgenden Werten:

  • Technische Analyse (pro Datenträger) ab 99€
  • SSD Datenrettung ab 349€

Die technische Vielfalt ist bei SSD Modellen besonders hoch, weshalb sich ein vielfältiges Kostenspektrum bei der Wiederherstellung ergibt. In vielen Fällen müsssen alle NAND-Flash Bausteine komplett demontiert und einzeln mit Spezialhardware ausgelesen werden. Defekter Controller werden dann emuliert. Dieser Aufwand kann im dreistelligen, aber auch im vierstelligen Bereich liegen.

Unsere Kundenberater informieren Sie gern nachdem sie nähere Angaben zum Datenverlust kennen. Weitere Informationen zu unseren Datenrettungspreisen finden Sie hier.

Wie funktioniert eine SSD (Solid State Drive)?

Solid State Drives bzw. SSD-Speicher zählen zu den nichtflüchtigen Flash-Speichern. Diese verfügen in Abhängigkeit don der Qualität der Speicherchips über eine begrenzte Anzahl an Schreibzyklen. Zur Erhöhung der Nutzungsdauer der SSD werden die einzelnen Schreibzugriffe vom Controller möglichst gleichmäßig auf alle verwendeten Speicherchips der SSD verteilt. Damit soll die Anzahl der Schreibzugriffe pro Speicherzelle ausgeglichen werden.

In dem beschriebenen Vorgang wreden die Daten und Dateien fragmentiert auf dem SSD-Speichermedium verteilt. Das heißt, dass im Unterschied zur HDD Festplatte die Daten und Dateien auf beliebigen Speicherbausteinen verteilt werden. Bei der HDD funktioniert die Datenverteilung dagegen sequenziell, also fortlaufend, bis alle freie Bereiche besetzt sind. Da die SSD keine mechanischen Bauteile braucht, bedeutet ihre fragmentierte Speicherveteilung keine geringere Geschwindigkeit.

SSD-Datenrettung Defekt erkennen

Häufiger Fehler „SSD wird nicht erkannt

Häufig werden Solid State Drives plötzlich nicht mehr von der BIOS oder Betriebssystem erkannt. Für das Nicht-Erkennen von SSD-Festplatten können verschiedene Ursachen vorliegen.

  • ein Defekt der Firmware liegt vor
  • Logischer Schaden auf SSD, z.B. durch fehlerharfte Datenzuordnung auf Speicherzellen im Dateisystem
  • Formatierung der SSD mit nicht lesbarem Dateisystem, z.B. unter Windows, MAC oder Linux
  • Defekte Schnittstelle/ Anschluss am SSD-Datenträger, z.B. ist der SATA-Stecker defekt oder das Kabel gebrochen
  • NVME M.2 Slot defekt, Schnittstelle funktioniert nicht mehr

Abgesehen von den verschiedenen Ursachen für nicht erkannte SSDs können wir als erfahrener und spezialisierter Datenretter in den meisten Fällen die gelöschten Daten und Dateien von SSDs mit unserer hochsensiblen Software und modernsten Recovery-Tools erfolgreich wiederherstellen.

Schnelle Hilfe bei Datenverlust

Wir retten da, wo andere aufgeben!

Google
Sehr gut 4,80 aus 468 Kundenmeinungen Google Reviews
DATA REVERSE Datenrettung Siegel TüV Saarland
Software Fehler Firmware-Absturz

Häufige Ursache: Fehlfunktion von Firmware/ Betriebssystem

Die häufigsten Datenverluste bei SSDs entstehen durch defekte Controller oder Speicherzellen. Wenn es durch das Löschen oder Überschreiben von Daten und Dateien in Laufwerken zu Datenverlusten kommt, ist die Wiederherstellung von einem SSD-Speicher sehr stark abhängig vom Schadensverlauf und der verwendeten Flash-Speichertypen.

Kommt es unvorhergesehen zu einer Beschädigung des Controllers einer SSD, kann in der Folge nicht mehr auf die Laufwerke und Daten zugegriffen werden. Oftmals wird dann, je nach vorliegenden Betriebssystem, dazu aufgefordert, den Datenträger zu initialisieren oder zu formatieren. Das sollten Sie in jedem Fall vermeiden! In anderen Fällen wird das Speichermedium zwar angezeigt, wie z.B. bei einigen Intel-SSDs, dies jedoch mit nur einem Bruchteil des eigentlichen Speicherplatzes. Manchmal kann dieser Fehler mit einem Firmwareupdate behoben werden, allerdings droht bei fehlerhafter Ausführung ein vollständiger Datenverlust auf der SSD. Damit wird selbst eine professionelle Datenrettung erschwert.

Wie auch bei Datenverlusten anderer Speicher empfehlen wir Ihnen daher auch hier: Unternehmen Sie möglichst keine eigene Recovery der SSD, schalten Sie den Computer bzw. das Gerät schnellstmöglich aus und kontaktieren Sie einen seriösen Datenretter.

Vorteile der SSD-Datenrettung mit DATA REVERSE®

Herkömmliche Datenretter verwenden oftmals Out of the Box Lösungen (z.B. Acelab PC 3000-Flash) zur SSD-Datenwiederherstellung, ohne selbst über die logischen Kenntnisse der Flashspeicher zu verfügen. In Folge dessen ist ihre Erfolgsquote bei der Datenrettung sehr niedrig. Davon raten wir Ihnen daher ab!

DATA REVERSE arbeitet unabhängig vom Hersteller-Support etwaiger Recovery-Tool Anbieter. Da wir unsere eigenen Datenrettungs-Technologien entwickeln, gelingt es uns Monate bis Jahre vor der Marktveröffentlichung von SSD-Recovery-Software die gelöschten Daten und Dateien von SSD-Laufwerken erfolgreich wiederherzustellen.

Unsere professionelle Arbeitsweise ermöglicht eine Erfolgsquote von 95% bei der vollständigen Recovery Ihrer Daten bei der SSD-Datenwiederherstellung.

DATA REVERSE Techniker

Fragen & Antworten zur SSD Datenrettung

Ist Datenrettung von einem SSD-Datenträger teuer als bei einer HDD-Festplatte?

Im Vergleich zum Preis einer HDD-Festplatten-Datenrettung ab 249€ liegen die Kosten der Datenrettung von defekten Solid State Drives (SSDs) ab 349€ leicht höher. Das hat zum einen mit dem hohen Aufwand beim Entlöten, Reinigen und Auslesen der SSD Speicherchips vor der Wiederherstellung zutun, zum anderen auch mit dem sehr aufwendigen Arbeitsschritt des Zusammensetzens der Datenblöcke von den einzelnen Speichereinheiten, womit das Dateisystem rekonstruiert werden kann.

Liegt allerdings eine defekte SSD ohne Funktion oder Erkennung vor, können die Kosten der Datenrettung jedoch etwas höher liegen als z.B. bei einem mechanischen Schaden (durch Erschütterung o.Ä.), da hier der Techniker erst den Zugriff auf die Laufwerke des SSD-Datenträgers gewinnen muss, um die einzelnen Daten und Dateien auszulesen. Um einen ersten Überblick über potentielle Kosten der SSD-Wiederherstellung zu gewinnen empfehlen wir einen Blick auf unsere Preisliste.

Halten SSD länger als gewöhnliche HDD Festplatten?

Eine pauschale Aussage ist noch deshalb schwierig, da HDD nach wie vor das am meisten verbreitetste und preisgünstigere Speichersystem ist und damit insgesamt weniger SSD-Datenrettungen anfallen. Jedoch lässt sich eindeutig sagen, dass SSD-Speicher weitaus weniger anfällig für Erschütterungen oder sonstige mechanische Beschädigung sind und je nach Einsatz damit eine längere Lebenszeit erzielen.

Elektronsiche und logische (Software-) Schäden können hier allerdings genauso auftreten. Regelmäßige Backups und ein Notfallplan für einen Datenvorfall (für Unternehmen) sind damit generell unerlässlich um die Kosten einer Datenrettung zu vermeiden.

Ist eine Datenrettung von Daten einer geschredderten OCZ-SSD machbar?

Soweit Sie Ihre OCZ SSD-Festplatte, Samsung SSD-Speicher oder sonstigen Datenträger dem Prozess einer umfassenden professionellen Datenvernichtung oder nach Benutzung einer Datenvernichtungs-Softwareunterzogen haben, sind Ihre darauf befindlichen Daten & Dateien sehr wahrscheinlich irreversibel gelöscht. Für den Fall, dass Sie dennoch überprüfen möchten, ob ein Datenträger bzw. Ihre OCZ SSD noch Daten enthält, können Sie sich gerne bei unseren TÜV-zertifiziertem Kundenservice anfragen und klären, ob hier eine Datenrettung sinnvoll ist.

Ist der Hersteller entscheidend bei einer SSD-RAID Server-Datenwiederherstellung?

Nein, wir können die Festplatten aller Hersteller von SSD-RAIDs sowie Server-Systeme wiederherstellen. DATA REVERSE ist die Nr. 1 in Deutschland in der RAID-Datenrettung. Wir verfügen neben der Erfahrung und hochprofessionellen Ausstattung unserer Labore über eigens entwickelte Recovery-Tools und sensible Software sowie fundierte Kenntnisse zu den Bautypen z.B. der Speicherzellen verschiedener Hersteller. Dies ermöglicht es uns unseren Kunden eine Datengarantie von 95% sowie einen transparenten Ablauf der Datenwiederherstellung zu gewährleisten, d.h. in den meisten Fällen können wir die gelöschten Daten und Dateien von SSD-RAID-Servern sowie NAS- und Server-Systemen vollständig wiederherstellen.

Was ist der Unterschied zwischen Solid-State-Disk (SSD) und USB-Stick?

Tatsächlich gehören sowohl SSD-Speichermedien als auch USB-Stick zu den Flash-Speichern, jedoch besitzt ein USB-Stick eine USB-Schnittstelle und eine SSD eine SATA, M.2, U.2, oder PCIe- / NVMe Schnittstelle. Außerdem besitzt der USB-Stick nur begrenzte Speicherkapazität (bis 2 TB üblich) und hat eine geringere Datenübertragungsrate als die SSD, da sie als mobiler Wechseldatenträger konzipiert sind. SSDs haben mit ihrer jew. Controller-Verteilungsrate auf die Flash-Speicherchips eine höhere Arbeitsgeschwindigkeit.

Datenrettung dieser SSD Hersteller

Seagate SSD-Datenrettung
Western Digital SSD-Datenrettung
Apple SSD-Datenrettung
Synology SSD-Datenrettung
QNAP SSD-Datenrettung
Dell SSD-Datenrettung
Buffalo SSD-Datenrettung
Hewlett Packard Enterprise SSD-Datenrettung
Asustor SSD-Datenrettung
Acer SSD-Datenrettung
Freecom SSD-Datenrettung
Fujitsu SSD-Datenrettung
IBM SSD-Datenrettung
Intel SSD-Datenrettung
Iomega SSD-Datenrettung
Lacie SSD-Datenrettung
Lenovo SSD-Datenrettung
levelone SSD-Datenrettung
Promise SSD-Datenrettung
Tandberg SSD-Datenrettung
Thecus SSD-Datenrettung
Zyxel SSD-Datenrettung
Inxtron SSD-Datenrettung
Netgear SSD-Datenrettung
Kingston SSD-Datenrettung
Sandisk SSD-Datenrettung
Intenso SSD-Datenrettung
Toshiba SSD-Datenrettung
Drobo SSD-Datenrettung
Samsung SSD-Datenrettung
HGST SSD-Datenrettung
Sony SSD-Datenrettung
Crucial SSD-Datenrettung

Infografik zur SSD Datenrettung bei DATA REVERSE®

SSD Datenrettung

Passend zur SSD Datenrettung

SSD-wird-nicht-erkannt
Die SSD wird nicht erkannt, was tun?
13. April 2023 • Ratgeber & Magazin

8 Gründe, warum SSDs nicht erkannt werden Womöglich kann die Datenträgerverwaltung Ihres PC das SSD Laufwerk oder Partition nicht mehr erkennen. Eine der Schreckensmeldungen ist zum Beispiel „No Bootable Device – Insert Boot Disk“, die beim morgendlichen Hochfahren des PC statt des Desktops als Fehler auf dem Bildschirm blinkt. Damit Sie wissen, was Sie in […]

Page Read Fehler verursacht Firmwaredefekt
Datenrettung Crucial SSD M4 Serie: Page Read Fehler sorgt für defekte Firmware

Symptome & Schadensbild für Crucial SSD M4 Folgendes Szenario liegt vor: Obwohl Ihr Crucial SSD Datenträger (betroffen sind: CT64M4SSD2, CT128M4SSD2, CT256M4SSD2, CT512M4SSD2 mit Marvell Controller) im BIOS erkannt wird, haben Sie keinen Zugriff mehr innerhalb eines Dateimanagers? In Ihrem Windows Betriebssystem wird der Datenträger in der Datenträgerverwaltung als nicht initialisiert angezeigt – allerdings mit der […]

Fallstudie SSD Datenrettung trotz vermeintlicher Unmöglichkeit
Fallstudie vermeintlich unmögliche Datenrettung: Wiederherstellung von Samsung SSD mit intern verschlüsselten Daten

Datenrettung SSD für Beneke Kapitalanlagen GmbH Ursprüngliche Situation: Kein Zugriff mehr auf Samsung SSD Ein Firmen-PC mit interner SSD konnte nicht mehr gestartet werden. Auf die intern verbaute SSD vom Typ Samsung MZ-7TD120 konnte nicht mehr zugegriffen werden. Das Medium war offline. Erstdiagnose bei Datenretter in Böblingen:  „Keine Datenrettung möglich“ Zunächst wendete sich die Beneke […]

Passende Schlagworte zu "Datenrettung von SSD"

Referenzen für Datenrettung von SSD

Samsung SSD 850 EVO 250 GB mit Brandschaden wiederhergestellt
SSD Recovery nach Brandschaden durch Feuerwerkskörper gelungen
Speichersystem SSD
Hersteller Samsung
Modell Samsung SSD 850 EVO
Größe in GB 250,00 GB
Dateisystem FAT
Betroffene Daten Verträge, rechtliche Dokumente, Geschäftslizenzen, Budgetplan, Finanzberichte, Rechnungen, Buchhaltungsdaten, Finanzprognosen, langfristige Geschäftsstrategien, Werbefotos, Fotos von geschäftlichen Events, Teamfotos, usw.
Schaden Während des 1. Jahrestags eines Startups im Hof des Gebäudes fliegt bei einem pyrotechnischen Event einer der Feuerwerkskörper versehentlich durch ein offenes Fenster in den Büroraum der Geschäftsführung im 5. Stock. Bis die Mitarbeiter dort ankommen, hat der Feuerwerkskörper sich in der Baumwollgardine verfangen und diese in Brand gesetzt. Von Ihrer Halterung gelöst stürzt sie auf den Arbeitstisch herab und beschädigt das Notebook des Geschäftsführers. Der Schaden: Geschmolzene oder verzogene Komponenten, elektronische Kontakte durch Rauchpartikel beschädigt, Elektroschaden verursacht, dass SSD nicht mehr erkannt wird
Daten erfolgreich wiederhergestellt: 99,00%
Intel SSD ohne Datenzugriff erfolgreich wiederhergestellt
Intel SSD ohne Zugriff auf Datenbank erfolgreich wiederhergestellt
Speichersystem SSD
Hersteller Intel
Modell SSDSCKKW256H6
Größe in GB 256,00 GB
Dateisystem NTFS
Betroffene Daten Dateien der Abrechnungsdatenbank einer physiotherapeutischen Praxis (FRM, IDB)
Schaden Kein Zugriff auf Datenbank möglich, aufgrund von beschädigtem Dateisystem
Daten erfolgreich wiederhergestellt: 100,00%
WD SSD 240 GB sicher wiederhergestellt
Daten eines Impfzentrums von externer WD Green SSD gerettet
Speichersystem SSD M.2
Hersteller Western Digital
Modell TERRA PC-Micro 6000G GREENLINE mit WD Green SATA SSD
Größe in GB 240,00 GB
Dateisystem NTFS
Betroffene Daten Daten eines Impfzentrums: Patientendaten, Impfprotokolle, Impftermine, Inventurlisten, Schulungsmaterialien, Nottfallplan, usw.
Schaden SSD wird nicht mehr erkannt nachdem externe SSD in Rechner eingebaut wurde, Bootschleife
Daten erfolgreich wiederhergestellt: 98,70%
Apple iPad mit Kurzschluss erfolgreich wiederhergestellt
Nach Kurzschluss Apple iPad erfolgreich wiederhergestellt
Speichersystem SSD
Hersteller Apple
Modell MacBook (Retina, 12 Zoll, 2015)
Größe in GB 256,00 GB
Dateisystem HFS
Betroffene Daten Wichtige Projektdaten einer Architektenfirma, Kundendaten, Kommunikationsverläufe, Arbeitsdokumente
Schaden Kurzschluss aufgrund von falschem Kabelanschluss
Daten erfolgreich wiederhergestellt: 99,80%
Kingston SSD vollständig wiederhergestellt
Alle Daten von Laptop mit Kingston SSD gerettet nach plötzlichem Absturz & Datenverlust
Speichersystem SSD
Hersteller Kingston
Modell Kingston SSD Kingston A400
Größe in GB 512,00 GB
Dateisystem NTFS
Betroffene Daten Speicher des Laptops eines Brückenbau-Ingenieurs: Entwurfszeichnungen und Pläne (DWG, DGN, DXF), Berechnungen und Analysen (PDF), Bilder (JPEG, TIFF, PNG), Projektmanagement (MPP), usw.
Schaden Plötzlicher Absturz & Datenverlust während dem Betrieb, Grund: Eine Stromspitze auf der Baustelle verursacht die Unterbrechung der Stromversorgung und Datenverlust
Daten erfolgreich wiederhergestellt: 100,00%
Intenso-SSD-mit-geloeschten-Bildern
Intenso SSD Top III SATA hat keinen Zugriff mehr auf Bilder
Speichersystem SSD (SATA)
Hersteller Intenso
Modell Top III 2.5" SATA 6Gb/s MLC (3812430)
Größe in GB 128,00 GB
Dateisystem NTFS
Betroffene Daten Urlaubsfotos, Kinderfotos, Familienfotoalben, -videos der letzten 10 Jahre (PNG, JPEG, MOV, AVI, GIF)
Schaden Speicherüberlastung, Dateisystem instabil bzw. Fehler, durch Fragmentierung (mehrmaliges Hinzufügen, Löschen, Ändern von Dateien) verursachte Verlangsamung im Datenzugriff, SSD überhitzt (Hardwareschaden)
Daten erfolgreich wiederhergestellt: 100,00%
Lenovo mSATA SSD 256 GB Daten formatiert
Datenrettungserfolg bei Lenovo mSATA SSD Daten formatiert & gelöscht
Speichersystem SSD
Hersteller Lenovo
Modell mSATA SSD
Größe in GB 256,00 GB
Dateisystem NTFS
Betroffene Daten Dateitypen wie z.B. docx, excel, pdf, jpg
Schaden SSD auf RAW formatiert, Fehler beim Hochfahren und Auslesen der Daten, Dateisystem beschädigt, Dateien gelöscht (logischer Fehler)
Daten erfolgreich wiederhergestellt: 100,00%
Samsung SSD RAID 5 Tower ZenPro Classic mit 4 2000 GB V-NAND SSD 870 EVO gerettet
Synology NAS (RAID 5) mit 4 Samsung V-NAND SSDs gerettet
Speichersystem SSD RAID
Hersteller Synology
Modell Synology NAS DS920+ mit Samsung V-NAND SSD 870 EVO
Größe in GB 2.000,00 GB
Dateisystem NTFS
Betroffene Daten Private Büroablage: Finanzdaten (PDF, XLS), E-Mail-Anhänge (PDF, GIF, TIFF), Terminkalender (ICS), Fotos (JPEG), Tagebuch (DOC), Dokumente (DOC, PDF), Software & Anwendungen (EXE)
Schaden 2 Festplatten werden vom RAID-Controller als offline markiert
Daten erfolgreich wiederhergestellt: 98,80%
Intel RAID mit 8 Festplatten gerettet
VM-Ware aus Intel SSDs nach Einbruch aus RAID-System entfernt – Alle Daten wiederhergestellt
Speichersystem RAID
Hersteller Intel
Modell Intel SSD Data Center Family
Größe in GB 2.000,00 GB
Dateisystem XFS
Betroffene Daten VM-Ware (virtuelle Daten) eines Bauunternehmens
Schaden Nach einem Einbruch liegen alle SSDs auf dem Boden verteilt, RAID inkonsistent
Daten erfolgreich wiederhergestellt: 100,00%
Datenrettung von Toshiba SSD interne M.2 wird nicht erkannt
Wiederherstellung vollständig nach Toshiba SSD Crucial M.2 wird nicht erkannt
Speichersystem SSD
Hersteller Toshiba
Modell SSD Crucial M.2
Größe in GB 256,00 GB
Dateisystem NTFS
Betroffene Daten Outlook PST Datenbank, CAD-Zeichnungen (DWG, STEP, CATIA), Fotos (PSD, TIFF, JPEG, PNG), Videos (WMV, MOV), Rechnungen (DOCX, PDF)
Schaden Elektrodefekt durch beschädigtes Kabel zwischen SSD und Motherboard
Daten erfolgreich wiederhergestellt: 100,00%
Buffalo SSD 512 GB SATA wird nicht erkannt - braucht CAD Zeichnungen
Externe Buffalo SSD PM871 wird nicht erkannt
Speichersystem Externe SATA SSD
Hersteller Buffalo
Modell PM871.a
Größe in GB 512,00 GB
Betroffene Daten Berufliche CAD Zeichnungen, Word-Dokumente, Fotos, Rechnungen (PDF), Unterlagen für die Steuererklärung (XLS)
Schaden SSD wird nicht erkannt, Grund: Falscher Kabelanschluss genutzt, elektronischer Schaden
Daten erfolgreich wiederhergestellt: 100,00%
Lenovo Laptop SSD gerettet
Rettung erfolgreich nach Löschen von Dateien & Ordnern von Lenovo Tablet
Speichersystem SSD
Hersteller Lenovo
Modell Lenovo ThinkPad X270 mit Toshiba-SSD THNSFJ256GCSU
Größe in GB 256,00 GB
Dateisystem NTFS
Betroffene Daten Facharbeit zum Abitur inkl. Abbildungen und Literatur (DOCX, PDF, JPEG), Bilder & Videos (JPEG, AVI, MOV, MP4)
Schaden Ordner & Dateien gelöscht, mehrfache eigene Recovery-Versuche fehlgeschlagen, alle Daten sind defekt
Daten erfolgreich wiederhergestellt: 97,50%
Google
Sehr gut 4,80 aus 468 Kundenmeinungen Google Reviews
Jetzt: Angebot für Datenrettung anfragen.

    Privat
    Firma

    DATA REVERSE Datenrettung Siegel TüV Saarland
    Weil gut uns nicht genug ist!
    Google
    Sehr gut 4,80 aus 468 Kundenmeinungen Google Reviews
    Abspielen
    Sehr gut
    Patrick Weimer
    atec GmbH & Co. KG
    atec GmbH & Co. KG
    System
    RAID 5, Virtualisierung mit XENServer
    System
    Schaden
    Ausfall von Festplatten
    Schaden
    Wiederhergestellte Daten
    3.000 GB
    Wiederhergestellt

    Es wurde sofort Hilfe angeboten. Der ganze Verlauf unseres Datenproblems war sehr gut. Wir waren sehr zufrieden.

    Jetzt Analyse anfragen