Telefon
Wir sind für Sie erreichbar
0800 - 07 388 36 8-18 Uhr gebührenfrei anrufen International +49 341 151 15 51
Jan Kapitza
Großkundenbetreuung
Jan Kapitza
Analyse
0800 - 07 388 36
8-18 Uhr gebührenfrei anrufen
Datenverlust durch Firmware-Defekt

Datenrettung Crucial SSD M4 Serie: Page Read Fehler sorgt für defekte Firmware

Bei einer Fehler-Anzeige oder Zugriffsverweigerung innerlalb der Firmware ist Vorsicht geboten und professionelles Handeln gefragt. Am besten Ihr Unternehmen lässt sich von einem seriösen Datenretter beraten.

Jetzt Analyse anfragen
Google
Sehr gut 4,70 aus 336 Kundenmeinungen Google Reviews
Siegel TüV Saarland
"Die Zusammenarbeit war sehr gut. 100% der Daten konnten wiederhergestellt werden."
Jahn Osterloh, Rostocker Freizeitzentrum e.V.

Symptome & Schadensbild für Crucial SSD M4

Folgendes Szenario liegt vor: Obwohl Ihr Crucial SSD Datenträger (betroffen sind: CT64M4SSD2, CT128M4SSD2, CT256M4SSD2, CT512M4SSD2 mit Marvell Controller) im BIOS erkannt wird, haben Sie keinen Zugriff mehr innerhalb eines Dateimanagers? In Ihrem Windows Betriebssystem wird der Datenträger in der Datenträgerverwaltung als nicht initialisiert angezeigt – allerdings mit der korrekten Speichergröße. Dann empfehlen wir Ihnen eine professionelle Datenrettung.

SSD-Datentraeger-Datenrettung-DATA_REVERSE

Analyse des Crucial SSD-Problems

Durch eine detaillierte Datenträgeranalyse konnten wir feststellen, dass die oben beschriebenen Symptome, die zunächst an ein „gelocktes“ Laufwerk erinnerten, auf einen Firmwarefehler zurückzuführen waren. Der Defekt innerhalb der Service-Area wurde durch einen Page Read Error ausgelöst. Eine Ausnahmebehandlung seitens der Firmware lag nicht vor, weshalb es zu dem Hauptproblem kam.

Fehler-Beseitigung innerhalb der Firmware und Datenrettung

Nachdem die Ursache des Firmware-Problems der SSD durch unsere Entwicklungsabteilung (R&D) eruiert werden konnte, wurde der Fehler entsprechend korrigiert. Die Daten konnten im Anschluss erfolgreich gerettet werden.

Über den Autor: Johannes Hoffmeister
Johannes Hoffmeister

Johannes Hoffmeister ist schon immer Nerd und begeistert von Technik. Angefangen hat alles im Alter von 8 Jahren in der Freizeitgruppe Elektronik. Das Demontieren und Herausfinden der eingesetzten Technologie war und ist eine der größten Herausforderungen. Im Reverse Engineering des 21. Jahrhunderts angekommen ist ihm kaum ein Datenträger fremd noch dessen Technologie und die jeweils erforderliche Strategie zur Datenrettung.

Google
Sehr gut 4,70 aus 336 Kundenmeinungen Google Reviews

    Privat
    Firma










    Siegel TüV Saarland
    Weil gut uns nicht genug ist!
    Google
    Sehr gut 4,70 aus 336 Kundenmeinungen Google Reviews
    Abspielen
    Sehr gut
    Jahn Osterloh
    Rostocker Freizeitzentrum e.V.
    Rostocker Freizeitzentrum e.V.
    System
    RAID 5 mit 14 HDD im Server
    System
    Schaden
    4 gleichzeitige Festplatten defekt
    Schaden
    Wiederhergestellte Daten
    1 GB
    Wiederhergestellt

    Die Zusammenarbeit war sehr gut. 100% der Daten konnten wiederhergestellt werden.

    Jetzt Analyse anfragen