Telefon
Wir sind für Sie erreichbar
0800 / 073 88 36 International +49 341 22387996
Aline Wacke
Kundendienst
Aline Wacke - DATA REVERSE
Analyse
Seagate Datenrettung - Swen Cornelius - Kundenmeinung Datenrettung DATA REVERSE
"Die Zusammenarbeit hat sehr gut funktioniert. Es hat schnell funktioniert und es konnten 100% der Daten wiederhergestellt werden."
Kundenmeinung Swen Cornelius, IT Consultant
Bekannt aus DATA REVERSE Datenrettung bekannt von RTL DATA REVERSE Datenrettung bekannt von mdr - Mitteldeutscher Rundfunk DATA REVERSE Datenrettung bekannt von Welt der Wunder DATA REVERSE Datenrettung bekannt von Golem DATA REVERSE Datenrettung bekannt von ntv DATA REVERSE Datenrettung bekannt von Spiegel Online
Daten von Seagate Datenträgern wiederherstellen

Seagate Datenrettung

Inhaltsverzeichnis anzeigen

Wir bei DATA REVERSE® sind auf die Seagate Datenrettung spezialisiert und bieten Ihnen die Wiederherstellung Ihrer privaten und geschäftlichen Daten von Seagate Festplatten, SSD und NAS Systemen.

  • Schnelle und effektive Datenrettung für verlorene oder beschädigte Seagate-Daten
  • Über 20 Jahre Erfahrung und technisches Know-how auch für schwierige Fälle
  • Vertraulichkeit und Datensicherheit stehen bei uns an erster Stelle
  • TÜV zertifizierter Kundenservice und transparente Preisgestaltung
  • Erfolgsquote von über 95% bei der Wiederherstellung von Seagate-Daten
Jetzt Analyse anfragen
Google
Sehr gut 4,80 aus 483 Kundenmeinungen Google Reviews
DATA REVERSE Datenrettung Siegel TüV Saarland

Wir sind spezialisiert auf die Wiederherstellung von Seagate-Daten und verfügen über umfassende Erfahrung und technisches Know-how, um Ihnen schnell und effektiv helfen zu können. Wir verstehen, wie wichtig Ihre Daten für Sie sind, und unser oberstes Ziel ist es, Ihnen dabei zu helfen, sie schnell und sicher wiederherzustellen.

Seagate HDD & SSD Datenrettung

  • Barracuda: Datenrettung bei Plattenschäden und Lese-/Schreibfehler
  • IronWolf: Reparatur von Beschädigten Schreib-/Leseköpfen und Firmware-Fehlern
  • SkyHawk: Oberflächenschäden und Logikfehler beseitigen
  • FireCuda: Datenrettung bei Fehlfunktionen der Festplattenhardware und beschädigten Logikplatinen
  • BarraCuda SSD: Datenrettung bei allen Defekten der SSD (inkl. Firmware-Fehler)
  • IronWolf SSD: Datenrettung bei beschädigter SSD-Hardware, Elektronik und Flash-Zellen sowie Rekonstruktion von Logikfehlern

Seagate NAS Datenrettung

  • BlackArmor NAS Datenrettung von allen Seagate NAS Modellen (nicht mehr im Handel)
  • RAID-Datenrettung: Wiederherstellung von Daten nach einem RAID-Ausfall. Das betrifft alle NAS-Typen und Modelle von Seagate, wie z.B. Seagate IronWolf, Seagate Exos.
  • NAS-Dateisystemwiederherstellung: Wiederherstellung von Daten aufgrund von beschädigten oder gelöschten Dateisystemen (vor allem EXT3, EXT4)
  • Datenwiederherstellung bei Hardwarefehlern: Wiederherstellung von Daten nach einem Festplattenausfall, Netzteilproblemen oder anderen Hardwareschäden.
  • Datenwiederherstellung nach versehentlichem Löschen: Wiederherstellung von Daten, die versehentlich gelöscht wurden oder durch Formatierung verloren gegangen sind.

Schnelle Hilfe & erste Schritte nach Datenverlust

Wenn Sie einen Datenverlust bei Ihrer Seagate NAS oder SSD / Festplatte erleiden, sollten Sie folgende Schritte befolgen:

  1. Stoppen Sie den Betrieb des Seagate Gerätes, um weitere Schäden zu vermeiden.
  2. Überprüfen Sie, ob Sie ein Backup Ihrer Daten haben.
  3. Kontaktieren Sie unseren Kundenservice für eine kostenfreie Beratung zu möglichen Datenwiederherstellungs-Optionen.
  4. Schalten Sie die Seagate NAS oder Festplatte erst wieder ein, wenn mehr Klarheit über die Situation besteht.
  5. Dokumentieren Sie relevante Informationen zu Ihrem System und zum Verlauf des Problems um unseren Technikern bei der Analyse zu unterstützen.
  6. Veranlassen Sie eine Diagnose bei uns, um den Zustand und die Möglichkeiten der Datenrettung inkl. einem Festpreis-Angebot zu erhalten.
Schnelle Hilfe bei Datenverlust

Wir retten da, wo andere aufgeben!

Google
Sehr gut 4,80 aus 483 Kundenmeinungen Google Reviews
DATA REVERSE Datenrettung Siegel TüV Saarland

Ablauf der Seagate Datenrettung bei DATA REVERSE®

Preise für Datenrettung von Seagate HDD / SSD & NAS

Die Kosten für die Seagate-Datenrettung hängen von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel der Art des Datenverlusts, der Schwere des Schadens, dem Umfang der wiederherzustellenden Daten und den erforderlichen Technologien und Ressourcen, die wir zur Datenrettung einsetzen müssen. Es ist daher schwierig, eine pauschale Aussage zu den Kosten zu treffen.

Bei DATA REVERSE® bieten wir jedoch eine technische Diagnose, um den genauen Zustand der Festplatte zu ermitteln und eine genaue Kalkulation der Kosten für die Datenrettung zu ermöglichen. Wir arbeiten mit transparenter Preisgestaltung, einem Festpreis (nach Analyse) und berechnen keine versteckten Gebühren. Die Kosten für die Seagate-Datenrettung werden von uns vor der Durchführung der Datenrettung mit Ihnen besprochen, so dass Sie immer volle Kontrolle über die anfallenden Kosten haben.

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen und eine individuelle Einschätzung der Kosten für Ihre Seagate-Datenrettung. Weitere Preisangaben zur Datenrettung finden Sie hier.

Preis einer Datenrettung Kosten DATA REVERSE

Kontaktdaten

Bei DATA REVERSE® stehen Ihnen verschiedene Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung. Sie können uns bei einem Seagate Datenverlust telefonisch oder per E-Mail über unser Kontaktformular kontaktieren. Wir bieten für eilige Anliegen für Geschäftskunden auch einen 24-Stunden-Express-Service an, der eine schnelle und zuverlässige Datenrettung ermöglicht. Unsere Experten stehen Ihnen zur Verfügung, um alle Fragen zu beantworten und Unterstützung bei der Wiederherstellung Ihrer Daten zu bieten.

Häufige Ursachen für Datenverlust bei Seagate Festplatten

  • Mechanische Beschädigung (z.B. Herunterfallen)
  • Elektronische Fehler (z.B. Spannungsspitzen)
  • Logische Fehler (z.B. Dateisystemfehler)
  • Beschädigte Sektoren
  • Viren und Malware
  • Menschliches Versagen (z.B. versehentliches Löschen)
  • Wasserschäden
  • Brand
  • Diebstahl
  • Natürliche Katastrophen (z.B. Überschwemmungen)
  • Stromausfälle / Probleme mit der Stromversorgung
  • Magnetische Felder
  • Hardwarefehler (auch Herstellungsbedingte Materialermüdung)
  • Alterung der Festplatte
  • Softwarefehler
  • Inkompatible Systemupdates
  • Überhitzung
  • Staub und Schmutz
  • Probleme mit dem Betriebssystem

Datenrettung von internen Seagate HDD

Die Datenrettung von internen Seagate Platten gehört zu den häufigsten Datenrettungen in unserem Alltag. Das liegt vor allem daran, dass Seagate Festplatten sehr häufig am Markt vorhanden sind und auch mit günstigen Einsteigermodellen oft eine kostengünstige Alternative für Computersysteme bieten. Die Rettung erfolgt vor allem von internen SATA, SAS (auch ältere SCSI) HDDs.

  • Barracuda
  • IronWolf
  • SkyHawk
  • Pipeline HD
  • BarraCuda Pro
  • Constellation ES
  • Savvio
  • Cheetah
  • Momentus
  • Barracuda XT

Datenrettung von externer Seagate Festplatte

Bei der Datenrettung von externen Seagate Festplatten gehen wir genauso vor, wie bei internen SATA Festplatten. Die häufigsten Datenrettungen führen wir von diesen Modellen durch:

  • Backup Plus Portable
  • Backup Plus Slim
  • Backup Plus Hub
  • Expansion Portable
  • Expansion Desktop
  • Seagate Game Drive für Xbox
  • Seagate Game Drive für PlayStation
  • Seagate One Touch
  • Seagate Fast SSD
  • Seagate Backup Plus Ultra Touch

Datenrettung von Seagate SSDs

Als professionelles Datenrettungsunternehmen bietet DATA REVERSE® auch die Datenrettung von Seagate-SSDs (auch Halbleiterfestplatten genannt) an. Unsere erfahrenen Experten sind auf die Wiederherstellung von Daten aus defekten oder beschädigten Seagate-SSDs spezialisiert. Da SSDs einen komplexen Aufbau haben und andere Technologien als HDDs verwenden, erfordert die SSD-Datenrettung spezielle Kenntnisse und Erfahrungen. Wir verfügen über spezielle Tools und Technologien, die es uns ermöglichen, Daten von allen Arten von Seagate-SSDs zu retten, unabhängig davon, ob es sich um physische Schäden, logische Fehler oder andere Probleme handelt. Wir bieten professionelle SSD-Datenrettungsdienste für alle Seagate-SSD-Modelle, einschließlich der Nytro, IronWolf, FireCuda, BarraCuda und Exos SSD-Serien. Unser Ziel ist es, eine erfolgreiche Datenrettung zu garantieren und unseren Kunden ihre wertvollen Daten so schnell wie möglich zurückzugeben.

Seagate NAS Datenrettung mit DATA REVERSE

FAQ Seagate Datenrettung

Welche Seagate Speicherlösung hilft mir weiter?

Durch die unterschiedlichen Dimensionen der NAS-Lösungen von Seagate werden kleine und mittelständische Unternehmen aller Branchen fündig. Die Storage-Lösungen sind mit allen gängigen Systemen und Herstellern kompatibel, so dass Nutzer keine Einschränkungen aus technischen Gründen fürchten müssen. Über die Webseite des Herstellers ist sogar eine unkomplizierte Berechnung des individuellen Speicherbedarfs möglich, um die beste NAS-Lösung für die eigene Firma zu finden.

Was ist bei einer notwendigen Seagate Datenrettung zu tun?

Die Datenrettung bei NAS-Speicherlösungen oder Rekonstruktion bei RAIDS ist leider immer mit einem größeren Aufwand verbunden. Nehmen Sie zunächst Kontakt auf und wir geben Ihnen eine erste professionelle Einschätzung für das vorliegende Problem. Nach Erhalt des Datenträgers nehmen wir eine fachkundige Analyse vor und unterbreiten Ihnen ein persönliches Angebot für die notwendige Datenrettung. Stimmen Sie diesem zu, führen wir zeitnah alle notwendigen Maßnahmen vor. Mit langjähriger Erfahrung werden verlorene RAID-Daten Ihres NAS-Serversystems rekonstruiert oder Inhalte einzelner Festplatten wiederhergestellt.

Wie teuer ist eine Seagate Datenrettung auf einem NAS Server?

Die Kosten einer Datenrettung Ihrer Seagate Festplatten oder NAS-System hängt vom Aufwand und Datenvolumen ab. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen kein pauschales Angebot unterbreiten, sondern Ihnen eine Abrechnung exakt nach Ihrem Bedarf zusichern. Gerne geben wir Ihnen nach einer Kontaktaufnahme per Telefon eine erste Einschätzung, in welchem Bereich sich die Wiederherstellung der Daten bewegen dürfte. Ein konkretes Angebot unterbreiten wir Ihnen nach Analyse Ihrer Festplatten oder Ihres Speichersystems. Zögern Sie nicht, sich zunächst von unseren Experten umfassend beraten zu lassen.

Was ist der typische Preis für eine Seagate-Datenrettung?

Die Kosten für eine Seagate-Datenrettung können je nach Art und Umfang des Problems variieren. Eine Diagnose ist normalerweise kostenlos, um den Zustand der Festplatte zu bewerten und ein Angebot zu erstellen. Der Preis kann abhängig von der Größe der Festplatte und der Art des Datenverlustes variieren, in der Regel liegt er aber im Bereich von einigen hundert bis mehreren tausend Euro.

Wie lange dauert eine Seagate-Datenrettung?

Die Dauer einer Seagate-Datenrettung hängt von der Art des Datenverlustes und dem Umfang der Datenrettung ab. In einigen Fällen kann die Wiederherstellung innerhalb von 24 Stunden abgeschlossen sein, während in anderen Fällen mehrere Wochen erforderlich sein können.

Können Sie Daten von Seagate-Festplatten retten, die nicht erkannt werden?

Ja, in den meisten Fällen können Daten von Seagate-Festplatten gerettet werden, die nicht erkannt werden. Wir verfügen bei DATA REVERSE® über spezielle Tools und Technologien, um Daten von beschädigten oder fehlerhaften Festplatten wiederherzustellen.

Kann ich selbst versuchen, Daten von meiner Seagate-Festplatte wiederherzustellen?

Wir empfehlen generell keine Selbstversuche bei kritischen Datenverlusten, also wenn wichtige Daten betroffen sind. Daten von einer beschädigten Seagate-Festplatte selbst wiederherzustellen ist bei einfachen Problemen durch den Einsatz von Datenrettungssoftware möglich, allerdings kann dies auch zu weiteren Schäden und einem dauerhaften Datenverlust führen. Es ist am besten, einen professionellen Datenrettungsdienst zu kontaktieren, der über das notwendige Know-how und die erforderlichen Werkzeuge verfügt, um eine sichere und effektive Wiederherstellung Ihrer Daten zu gewährleisten.

Wie kann ich Datenverlusten auf Seagate Festplatten und SSDs vorbeugen?

Um Datenverluste auf Seagate Festplatten und SSDs vorzubeugen, sollten Sie regelmäßig Backups erstellen, die Firmware aktuell halten, Überhitzung vermeiden, vorsichtig mit dem Gerät umgehen, Anti-Virus-Software verwenden und das Gerät niemals während der Datenübertragung oder bei laufendem Betrieb entfernen.

Wiederherstellen von Seagate/ Maxtor SATA Festplatten mit Herstellungsfehler (vor 2009)

Bei einigen Seagate und Maxtor Festplatten mit der S-ATA Schnittstelle, die vor dem 12. Januar 2009 hergestellt wurden, kann es zu Datenverlusten aufgrund von Herstellungsfehlern kommen. Dies wurde auch durch den Hersteller Seagate bestätigt.

Wie äußert sich der Festplatten-Fehler

In der Regel ist die betroffene HDD nicht mehr zugänglich, d.h. sie wird vom BIOS des PC nicht mehr erkannt. Meist dauert der Erkennungsprozeß im BIOS relativ lang, bis es zu einem Timeout kommt und der Prozeß übersprungen wird.  Es sind allerdings keine unnormalen Geräusche wahrnehmbar. In anderen Fällen wird die Festplatte normal vom BIOS und Betriebssystem erkannt, jedoch nur mit einer Speichergröße von 0GB. Mit dem Ausfall der Festplatte geht ein vollständiger Datenverlust einher.

Entgegen anderer Fehler zeigt kündigt sich ein Ausfall der Festplatte in der Regel nicht vorher an. Es geschieht meist sporadisch und unerwartet, dass eine Seagate Festplatte der betroffenen Bauart ausfällt. Meist wird der Fehler erst bei einem Neustart des Computers/ der Festplatte realisiert, da dieser nicht wie gewünscht erfolgt (Festplatte startet nicht).

Ursache

Die Ursache ist in diesem Fall ein gravierender Fehler im Bootcode/ Mikrocode der Festplattenelektronik.

Welche Festplatten sind betroffen

Aufgrund der hohen Verbreitungsdichte der betroffenen Festplatten aus dieser Zeit kann keine grundsätzliche geografische Einschränkung genannt werden. Es sind folgende Modelle der SATA Baureihen vor dem Januar 2009 betroffen.

  • Barracuda ES.2
  • Barracuda 7200.11
  • SV35.3
  • DiamondMax 22
  • Pipeline HD
  • Pipeline HD Pro
  • SV35.4

Sollten Sie einen Datenverlust an einer Seagate Festplatte der genannten Modellreihen feststellen, empfehlen wir eine professionelle Datenrettung. DATA REVERSE® ist unter anderem auf diesen Fehler und die Wiederherstellung der verlorenen Daten spezialisiert. Die Erfolgswahrscheinlichkeit der Datenrettung ist in diesem Fall sehr hoch. Es ist jedoch wichtig, genaue Kenntnisse über den Schaden und die Technologie zur Wiederherstellung zu haben, da bei einer semiprofessionellen Behandlung des Problems ein irreparabler Datenverlust durch eine Verschlechterung des Schadens droht.

Zur Identifizierung haben wir die einzelnen Modelnummern der uns bekannten betroffenen Festplatten dokumentiert:

Seagate Barracuda 7200.11 (Enterprise Reihe)

ST3160813AS , ST3320613AS, ST3320813AS, ST3500320AS, ST3500620AS, ST3500820AS, ST3640323AS, ST3640330AS, ST3640530AS, ST3640623AS, ST3750330AS, ST3750630AS, ST31000333AS, ST31000340AS, ST31500341AS

Seagate Barracuda ES.2 (Enterprise Reihe)

ST3250310NS, ST3500320NS, ST3750330NS, ST31000340NS

Seagate SV35.3

ST3500320SV, ST3750330SV, ST31000340SV

Seagate SV35.4

ST3320410SV

Seagate Pipeline HD

ST3160310CS, ST3250312CS, ST3320310CS, ST3500312CS, ST3500414CS, ST3500321CS, ST31000322CS, ST31000424CS

Seagate Pipeline HD Pro

ST31000533CS

Maxtor DiamondMax 22

STM3160813AS, STM3320614AS, STM3500320AS, STM3640323AS, STM3750330AS, STM31000334AS, STM31000340AS

Achtung: Neben den intern verbauten Festplatten sind auch externe Festplatten wie z.B. die Seagate FreeAgent Desk oder die Maxtor OneTouch 4 betroffen.

Wissenswertes zum Unternehmen

Ein Jahr nach Firmengründung brachte Seagate die erste freigegebene Festplatte auf den Markt, die damalige Obergrenze lag bei 40 Megabyte. Über die 1990er Jahre hinweg trug das Unternehmen wesentlich zur Weiterentwicklung der Branche bei, 1997 wurden bereits 7.200 UPM erreicht. Im Jahr 2000 setzte Seagate mit dem X15 HDD und 15.000 UPM weitere Maßstäbe.

Bis zum Jahr 2010 entwickelte Seagate stetig wachsende HDD-Lösungen mit bis zu 2,0 TB Storage. In 2011 wurde die weltweit erste Festplatte mit 4,0 TB 3,5 Zoll HDD auf den Markt gebracht. Über die Jahrzehnten wurden Kapazitäten und Kompetenzen des Unternehmens durch die Übernahme verschiedener Branchenunternehmen vorangetrieben, beispielsweise durch die Festplatten-Sparte des Weltkonzerns Samsung.

Informationen zu Seagate

  • Rechtsform: Limited Liability Company
  • Branche: Computertechnik
  • Gründungsjahr: 1979
  • Hauptsitz: Scotts Valley, CA, USA
  • Umsatz: 10.871 Mrd. USD in 2011
  • Mitarbeiter: 52.600 in 2010

Historie

  • 1980: erste frei gegebene Festplatte ST-506 mit 5,25 Zoll
  • 10 Megabyte Version ST-412 folgte
  • ST-225 mit 20 Megabyte, ST-251 mit 40 Megabyte
  • 1989: Übernahme der Storage-Abt. von Control Data
  • 1992: entwickelt Barracuda HDD mit 7200 UPM
  • 1996: entwickelt Cheetah, erste HDD mit 10.000 UPM
  • 1997: entwickelt Medalist Pro, erste ATA-HDD mit 7.200 UPM
  • 2000: entwickelt Seagate X15 HDD mit 15.000 UPM
  • 2005: Übernahme Maxtor Corporation
  • 2008: entwickelt HDD mit 1,5 TB Storag
  • 2010: entwickelt HDD mit 2 TB Storage
  • 2011: erster Hersteller mit einer 4 TB 3,5 Zoll HDD, Übernahme der Festplatten-Sparte von Samsung Electronics

Seagate NAS-Lösungen im Profil

Als NAS-Lösungen für das betriebliche Umfeld führt Seagate die Produktserie Ironwolf. Der Shared Storage richtet sich in seinen Dimensionen primär an kleine und mittelständische Unternehmen. Die aktuell angebotenen Lösungen für NAS-Festplatten umfassen SSD-Festplatten mit bis zu 4,0 TB sowie Ironwolf-Pro-Festplatten für einen größeren Speicherbedarf mit bis zu 20,0 TB.

Wer auf höchste Geschwindigkeit mit einem schnellen Caching und Tiered Storage wert legt, profitiert von NAS SSDs. Die speziell von Seagate entwickelten Lösungen mit bis zu 2,0 TB sind nach Kundenbedarf skalierbar und damit ideal, um eine langlebige und sichere Arbeitsumgebung für mehrere Benutzer zu schaffen.

Weitere Hersteller von deren Speichermedien wir Datenrettung durchführen

Seagate Datenrettung
Western Digital Datenrettung
Apple Datenrettung
Synology Datenrettung
QNAP Datenrettung
Dell Datenrettung
Buffalo Datenrettung
Hewlett Packard Enterprise Datenrettung
Asustor Datenrettung
Acer Datenrettung
Freecom Datenrettung
Fujitsu Datenrettung
IBM Datenrettung
Intel Datenrettung
Iomega Datenrettung
Lacie Datenrettung
Lenovo Datenrettung
levelone Datenrettung
Promise Datenrettung
Tandberg Datenrettung
Thecus Datenrettung
Zyxel Datenrettung
Inxtron Datenrettung
Netgear Datenrettung
Kingston Datenrettung
Sandisk Datenrettung
Intenso Datenrettung
Toshiba Datenrettung
Drobo Datenrettung
Samsung Datenrettung
HGST Datenrettung
Sony Datenrettung
Crucial Datenrettung

Passende Schlagworte zu "Seagate Datenrettung"

Referenzen für Seagate Datenrettung

RAID 0 mit Seagate IronWolf HDDs wiederhergestellt
QNAP RAID 0 mit Seagate IronWolf Helium Festplatten – Daten zu 100% wiederhergestellt
Speichersystem NAS
Hersteller QNAP
Modell QNAP TVS-H1288X mit Seagate IronWolf HDDs
Größe in GB 18.000,00 GB
Dateisystem NTFS
Betroffene Daten Backup-Dateien: Bilddateien (RAW, CR3, PSD), Video (MP4), Musik (MP3, WAV), Dokumente (DOC, DOCX, PDF, ZIP), Server Backups (TAR)
Schaden QNAP NAS mit QTS wurde auf QuTS hero upgraded und Raid 6 sowie Raid 0 Array dabei gelöscht. Bei der Installation von QuTS hero wurden alle Festplatten aus dem QNAP entfernt um den Datenverlust zu vermeiden. Danach wurden unter QuTS hero die Daten nicht mehr erkannt, da bei der Installation von QuTS hero Raid 6 Array gelöscht wurde (logischer Schaden).
Daten erfolgreich wiederhergestellt: 100,00%
Seagate RAID No 2 Bild von Hackerangriff
Daten nach Hackerangriff auf Seagate RAID gerettet
Speichersystem RAID 5
Hersteller QNAP
Modell QNAP TS-453A
Größe in GB 4.000,00 GB
Dateisystem EXT4
Betroffene Daten Backupdaten von Safthersteller: Produktionsdaten, Qualitätskontrolltests, Lieferantenkontakte, Buchhaltungsdaten, Finanzberichte, Forschungsdaten, Wartungsprotokolle, usw.
Schaden Datenverschlüsselung durch Ransomware, Forderung nach Lösegeld wird abgelehnt, Datenzugriff nicht mehr möglich (logischer Defekt)
Daten erfolgreich wiederhergestellt: 100,00%
Datenrettung von Synology NAS DS216 plus II mit Seagate HDD 3 TB Rebuild Fehler
Erfolgreich wiederhergestellt: Seagate HDD aus Synology NAS mit Rebuild Fehler
Speichersystem NAS
Hersteller Synology
Modell Synology NAS DS216 plus II mit Seagate HDD
Größe in GB 3.000,00 GB
Dateisystem EXT3
Betroffene Daten Dokumente (DOCX, PDF), Familienbilder (PNG, JPEG), Steuererklärungsarchiv (ELSX, CSV, DOCX) Steuerzertifikatsdatei ELSTER (PFX)
Schaden Rebuild Fehler durch Bad Blocks, Festplattendefekt, zeigt Reparatur an, Dateien sind gelöscht/ werden nicht angezeigt
Daten erfolgreich wiederhergestellt: 100,00%
RAID 1 Seagate Barracuda 1000 GB
RAID 1 nach Ransomware-Befall erfoglreich entschlüsselt
Speichersystem HDD
Hersteller Seagate
Modell ST1000DM003
Größe in GB 1.000,00 GB
Dateisystem EXT
Betroffene Daten Speicher eines Koordinationsbüros (Bauunternehmen): Textdokumente (DOCX, PDF, RTF), Kalkulationstabellen (XLS, CSV), Bilddateien (JPEG), Kontaktdaten von Dienstleistern und Handwerkern (XLS), Projektverwaltungsdokumente, usw.
Schaden Daten sind nach und nach verschwunden oder wurden in fehlerhaften Formaten angezeigt, interne IT-Abteilung hat erfolglos versucht die Festplatten zu reparieren
Daten erfolgreich wiederhergestellt: 100,00%
Datenwiederherstellung von Seagate NAS Ironwolf HDD intern 8 TB wird im NAS nicht mehr erkannt
Datenwiederherstellung von Seagate NAS Ironwolf erfolgreich (HDD im NAS nicht mehr erkannt)
Speichersystem NAS
Hersteller Seagate
Modell Seagate Ironwolf ST8000VN0022
Größe in GB 8.000,00 GB
Dateisystem NTFS
Betroffene Daten Videoaufnahmen (MP4, FLV), Videoschnittdateien (XML, PRPROJ, MOGRT), fertige Videodateien (H.264, H265, MOV), Audiofiles (FLAC), Musik-Dateien (MP3)
Schaden Fehler bei Firmware-Update, führt zu Festplatenausfall wegen Problemen mit der internen Firmware
Daten erfolgreich wiederhergestellt: 100,00%
Seagate NAS HDD 2000 GB RAID 6 wiederhergestellt
RAID 6 von 8 Seagate Festplatten wiederhergestellt
Speichersystem NAS
Hersteller Seagate
Modell ST2000VN000
Größe in GB 2.000,00 GB
Dateisystem NTFS
Betroffene Daten Zentrale Ablage eines Steuerbüros: Bank- und Finanzdateien (OFX, QIF), Buchhaltung (XML), Tabellen (XLSX, CSV), Briefköpfe (DOCX), Steuersoftwarelizenz, Belege (JPEG, PNG), Rechnungen (PDF)
Schaden RAID-Controller überhitzt, mehrere Festplatten-Ausfälle, unzureichende Kühlung wegen defektem Lüfter
Daten erfolgreich wiederhergestellt: 100,00%
Seagate Acht HDDs aus RAID 5 Dell Rack Server
Acht Seagate Festplatten mit VHDX & hyperv Daten aus Dell RAID 5 Rack Server wiederhergestellt
Speichersystem RAID-Server
Hersteller Dell
Modell Dell R250 mit Seagate Exos 7 E8 ST4000NM0035 Festplatten
Größe in GB 4.000,00 GB
Dateisystem Hadoop
Betroffene Daten Backup-Dateien (Office-Dateien, Abrechnungsdateien, Lohnzettel, Marketing-Ordner, Produktinformationen, usw.), VHDX & HYPERV-Daten von zwei virtuellen Festplatten
Schaden Festplatten werden nicht mehr erkannt, RAID Error, RAID Controller defekt, Dateisystem korrupt (logischer Fehler)
Daten erfolgreich wiederhergestellt: 100,00%
Seagate NAS IronWolf Pro 4TB Festplatten werden erkannt aber kein Zugriff mehr
Datenrettung von zwei Seagate IronWolf Pro Festplatten aus RAID 1 erfolgreich
Speichersystem RAID 1
Hersteller Seagate
Modell IronWolf Pro ST4000NE0025
Größe in GB 4.000,00 GB
Dateisystem EXT
Betroffene Daten Privates Archiv von Erinnerungsfotos (JPEG, RAW), Videos (AVI, MOV), Dokumentenablage (DOXC, PDF, PPTX, PST), Steuererklärungen (XLS)
Schaden Festplatten werden erkannt aber plötzlich erfolgt kein Zugriff mehr, aufgrund Festplattenausfall, Beschädigung des Dateisystems
Daten erfolgreich wiederhergestellt: 100,00%
Seagate BarraDuda 2 TB RAID 0 aus Buffalo NAS
Alle Daten wiederhergestellt von zwei Seagate BarraCuda Festplatten aus Buffalo NAS (RAID 0)
Speichersystem RAID 0
Hersteller Seagate
Modell BarraCuda ST2000DM001
Größe in GB 2.000,00 GB
Dateisystem XFS
Betroffene Daten Gesamte Notizen, Übungen und Online-Examen von Ausbildung zum Grafikdesigner (Office Dokumente, PDF, STL, DXF, DWG, SAT, PSD, RAW, HEIF, usw.)
Schaden Ausfall 1 Festplatte bedingt, dass kein Zugriff auf Dateien mehr möglich ist, trotzdem Ordner angezeigt werden (RAID 0)
Daten erfolgreich wiederhergestellt: 100,00%
Seagate EXOS Enterprise 10 TB gerettet
LaCie externe EXOS Enterprise Festplatte nach elektrischem Defekt gerettet
Speichersystem Externe HDD
Hersteller Lacie
Modell d2 Professional
Größe in GB 10.000,00 GB
Dateisystem exFAT
Betroffene Daten Dateien eines freiberuflichen Psychologen: Anamese-Dokumente, Behandlungsnotizen, Testergebnisse, Klientendatenbank, Forschungsdaten, Rechnungen, Zahlungsbelege, Versicherungsinformationen, Einverständniserklärungen, Vereinbarungen
Schaden Externe Fesplatte wird nicht erkannt nachdem ein falscher Anschluss benutzt wurde, elektrischer Defekt
Daten erfolgreich wiederhergestellt: 99,70%
Seagate Barracuda Compute 4 TB wird nicht erkannt nach Sturz
Daten sicher: Seagate BarraCuda Compute wird nicht erkannt nach Sturz
Speichersystem HDD
Hersteller Seagate
Modell BarraCuda ST 4000DM004
Größe in GB 4.000,00 GB
Dateisystem NTFS
Betroffene Daten Berufliche Daten: Grundrisse (PDF), 3D-Baumodelle (PRT, ASM), Kontakte von Aufraggebern (XLS, CSV), Technische Detaillisten (XLSX, CSV)
Schaden Lese-/Schreibköpfe defekt (Headcrash), Kratzer auf Festplattenoberfläche, Festplatte wird nicht erkannt
Daten erfolgreich wiederhergestellt: 100,00%
Seagate Alte HDD 1997 DOS Daten erfolgreich wiederhergestellt
Alte Festplatte von 1997 mit Hardwaredefekt wiederhergestellt
Speichersystem HDD
Hersteller Seagate
Modell Seagate IDE
Größe in GB 25,00 GB
Dateisystem DOS
Betroffene Daten Adressdatenbank einer Forschungseinrichtung (MDX-Dateien)
Schaden Festplatte wird nicht erkannt, klackert plötzlich. Grund: Hardware defekt
Daten erfolgreich wiederhergestellt: 100,00%
Google
Sehr gut 4,80 aus 483 Kundenmeinungen Google Reviews
Jetzt: Angebot für Datenrettung anfragen.

    Privat
    Firma

    DATA REVERSE Datenrettung Siegel TüV Saarland
    Weil gut uns nicht genug ist!
    Google
    Sehr gut 4,80 aus 483 Kundenmeinungen Google Reviews
    Abspielen
    Sehr gut
    Clemens A. Speißer
    Account Manager Medizintechnik
    System
    RAID5 aus QNAP NAS
    System
    Schaden
    Elektronikschaden nach Überspannung durch Gewitter
    Schaden
    Wiederhergestellte Daten
    6.000 GB
    Wiederhergestellt

    Nach dem Datenverlust durch ein Gewitter sind meine Daten jetzt wieder da und ich bin wieder arbeitsfähig.

    Jetzt Analyse anfragen