Telefon
Wir sind für Sie erreichbar
0800 - 07 388 36 8-18 Uhr gebührenfrei anrufen International +49 341 151 15 51
Jan Kapitza
Großkundenbetreuung
Jan Kapitza
Analyse
0800 - 07 388 36
8-18 Uhr gebührenfrei anrufen
Datenrettung mithilfe von Software-Tools

Datenrettungssoftware: Tipps für Datenrettung mit Software-Tools

Dateien sind von Ihrem Laufwerk am PC oder Mac gelöscht und Sie fragen sich, ob Sie erwägen eine Datenwiederherstellung mit Software? DATA REVERSE® stellt hier die Funktionen von verschiedene Tools aus dem Internet vor und bietet Ihnen den Vergleich. Unsere Expertise gilt der professionellen Datenrettung aller Dateitypen, Ordner und Dateiformaten.

Jetzt Analyse anfragen
Google
Sehr gut 4,70 aus 336 Kundenmeinungen Google Reviews
Siegel TüV Saarland
"Daten haben funktioniert, es war alles da und das in der Weihnachtszeit. Die Jungs waren da, alles ist fein."
Michael Luda, Frizz Magazin

Wichtige Daten verloren? Für und Wider kostenloser Lösungen aus dem Netz

Der Verlust von digitalen Daten und Dateien am PC oder Mac kommt immer häufiger vor. Das liegt vor allem daran, dass wir immer mehr Informationen auf Datenträgern speichern, oftmals ohne ein Backup. Fast jeder von uns nutzt heute einen Computer, ein Smartphone, Smart-TVs, USB-Speicher, externe Festplatten, Digitalkameras mit internem Speicher und viele ähnliche Systeme.

Fehlt die Datensicherung über ein Backup, scheinen die Informationen unwiederbringlich verloren. Es gibt aber tatsächlich Mittel und Wege, Daten und Dateien wiederherzustellen. Das können Sie sogar selbst in Angriff nehmen. Mit den richtigen Tools und etwas Kenntnissen kann jeder von uns versuchen, Daten wiederherzustellen.

Dafür gibt es Datenrettungssoftware und Recovery Tools. Wir stellen in diesem Beitrag einige bekannte Programme für die Datenrettung vor. Dazu erläutern wir, wann der Einsatz möglich und erfolgversprechend ist und welche Dateitypen die jeweilige Software scanen bzw. lesen kann.

Recovery Software zur Datenrettung

Welche Datenrettungssoftware und Recovery Tools sollte ich herunterladen?

Der Markt an Datenrettungssoftware ist inzwischen recht groß. Im Internet finden Sie zahlreiche Anbieter von Tools mit teilweise sehr unterschiedlichen Einsatzzwecken. Darüber hinaus reicht das Angebot von kostenloser Software über Testversionen von Programmen für die Datenrettung mit eingeschränktem Leistungsumfang bis hin zu kosten- und lizenzpflichtiger Datenrettungssoftware. So gibt es Datenrettungsprogramme mit Funktionen für spezielle Dateitypen wie Bild- und Videodateien, ntfs-Dateien (Windows) und viele weitere, die gelöscht wurden.

Einige Recovery Tools sind für Windows erhältlich, während andere Programme mit macOS und weiteren Betriebssystemen umgehen können. Dann gibt es noch Software für die Datenwiederherstellung, die für weitere Funktionen konzipiert sind: Dazu gehört Datenrettungssoftware für Scans vom Smartphones, externe Speicher oder RAID-Partitionen. Wichtig ist es also, das passende Recovery Tool für die eigene Situation bzw. das vorliegende Gerät auszuwählen. Im Folgenden stellen wir Ihnen zehn der bekanntesten Datenwiederherstellungssoftware mitsamt ihren Funktionen vor.

Datenrettung geht nicht? Wir retten dort, wo andere aufgeben!
Google
Sehr gut 4,70 aus 336 Kundenmeinungen Google Reviews
Siegel TüV Saarland

Datenrettunssoftware im Überblick

Disk Drill

Für Betriebssysteme: Windows

Disk Drill gehört zu den kostenfreien Datenrettungsprogrammen. Jedoch gilt dies nur für die ersten 500 MB an wiederhergestellten Daten und Dateien, dann ist eine Lizenz erforderlich. Disk Drill erlaubt die Erstellung von ISO-Images, was es erleichtert, eine Datenrettung eines zweiten Datenträgers durchzuführen und die gelöschten Dateien nicht in Gefahr zu bringen. Die Bedienung ist dank der übersichtlichen, grafischen Oberfläche besonders einfach.

EaseUS Data Recovery Wizard

Für Betriebssysteme: Windows und macOS

Auch der EaseUS Data Recovery Wizard ist teilweise ein kostenfreies Datenrettungsprogramm. Bis zu zwei GB an Daten und Dateien können Sie ohne aktive Lizenz rekonstruieren. EaseUS Data Recovery Wizard greift auf lokale und externe Festplatten sowie USB-Sticks zu. Dank der einfachen Bedienung und der Option zur kostenlosen Wiederherstellung greifen viele Nutzer zu dieser Software.

Recuva

Für Betriebssysteme: Windows ab Version 2003

Recuva ist einer der bekannteren Programme für die Wiederherstellung von gelöschten Daten und Dateien. Mit einem Tiefenscan finden sich auch teilweise zerstörte Daten, die eventuell so gerettet werden können. Es gibt Recuva auch als portable Version, sodass Daten uns Dateien von anderen Rechnern einfacher zu retten sind. Die Standardversion ist zudem uneingeschränkt für die Datenrettung nutzbar.

Minitool Power Data Recovery

Für Betriebssysteme: Windows

Auch Minitool Power Data Recovery ist zunächst kostenlos voll nutzbar. Sie können bis zu 1 GB Daten und Dateien ohne Kauf wiederherstellen. Oftmals ist das ausreichend, um die fälschlicherweise gelöschten Daten und Dateien zu retten. Minitool Power Data Recovery ist in der Lage, gezielt bestimmte Order nach gelöschten Dateien zu durchsuchen. Das beschleunigt die Datenrettung und sorgt für bessere Ergebnisse.

TestDisk

Für Betriebssysteme: Windows, macOS, Linux, BSD, DOS und andere

Die Stärke von TestDisk liegt in zwei Punkten: Zum einen der breite Support von vielen Betriebssystemen und zum anderen die mächtigen Funktionen für die Datenrettung. Dazu ist TestDisk eine freie Software und somit uneingeschränkt kostenlos nutzbar. Es kann sogar Partitionstabellen wiederherstellen und den Master Boot Record (MBR) neu schreiben. Dafür ist TestDisk schwer zu bedienen, denn die Befehle müssen über die Kommandozeile eingegeben werden. Dennoch ist TestDisk unserer Meinung nach eines der besten Programme für die Datenrettung im privaten Bereich.

R-Linux

Für Betriebssysteme: Linux und Unix ab Kernel 2.6

R-Linux ist speziell für die Datenrettung unter Linux konzipiert. Es ist Freeware, also kostenlos, und für alle Linux- und Unix-Betriebssysteme ab dem Kernel 2.6 geeignet. Neben den Linux-Dateisystemen Ext2/Ext3/Ext4 FS kann R-Linux auch andere Partitionen scanen, wie etwa Basis, GPT und BSD. Dieses Tool kann Abbilddaten von ganzen Festplatten und Partitionen erstellen. Somit ist die Datenrettungssoftware hilfreich, wenn Sie die Festplatte aus Versehen formatiert haben oder ein RAID nicht mehr lesbar ist.

Wondershare Recoverit

Für Betriebssysteme: Windows und macOS

Mit Wondershare Recoverit können Sie E-Mails, Videos, Audio-Dateien und Bilder wiederherstellen. Sie können gezielt nach bestimmten Dateiformaten suchen, was es einfach macht, einzelne, wichtige Daten und Dateien zu retten. Hier gilt jedoch, dass die Testversion eingeschränkt in den Möglichkeiten bei der Rettung von Daten ist.

Cardrecovery

Für Betriebssysteme: Windows ab Version 98

Mit Cardrecovery gibt es eine Datenrettungssoftware für SD-Karten. Das Programm unterstützt XD Picture-Card, SD-Cards und andere gängige Formate. Somit kann Cardrecovery auf Datenspeicher zugreifen, die in Digitalkameras, Smartphones und ähnlichen Speichergeräten zum Einsatz kommen. Dieses Recovery Tool ist für Fotos geeignet und zeigt gelöschte Bilder direkt mit einer Vorschau an.

PhotoRec

Für Betriebssysteme: Windows ab XP, Mac OS X, Linux

PhotoRec ist speziell für die Wiederherstellung von Fotos, Videos und digitalen Medien konzipiert. Das Interessante an dieser Software ist, dass Sie auch bei einem beschädigten oder formatierten Dateisystem in der Lage sind, Daten und Dateien zu retten. Außerdem ist der Zugriff auf Speichersticks, Handys, CF-Cards und andere externe Datenträger möglich. Der Nachteil ist, dass PhotoRec vergleichsweise schwer zu bedienen ist.

Recover My Files

Für Betriebssysteme: Windows ab Version 7

Recover My Files ist ein Datenrettungsprogramm für Windows. Es kann mit allen Szenarien umgehen, die unter diesem Betriebssystem zu einem Datenverlust führen. Dazu gehört eine Neuinstallation von Windows mit Verlust des Zugriffs auf Partitionen, über den Papierkorb gelöschte Dateien oder formatierte Festplatten. Auch auf externe Datenträger kann Recover My Files zugreifen. Für eine Wiederherstellung ist jedoch eine Lizenz erforderlich, sodass Recover My Files keine freie Datenrettungssoftware ist.

Software zur Datenrettung Recovery-Tools

Wann kann ein Recovery Tool die Daten retten?

Auch wenn die modernen Tools für die Datenrettung weit fortgeschritten und oftmals extrem hilfreich sind, können sie nicht in jedem Fall weiterhelfen. Datenrettungssoftware, die im Internet verfügbar ist, eignet sich grundsätzlich nur dann, wenn der Datenträger selbst unbeschädigt und der Zugriff weiterhin möglich ist. Hat die Festplatte einen Headcrash, ist der USB-Stick ins Wasser gefallen oder wurde das Smartphone bei einem Feuer beschädigt, kommen auch diese Programme an ihr Limit.
Haben Sie hingegen aus Versehen Daten oder Dateien am PC gelöscht, ein Betriebssystem neu installiert und dabei die Partitionen verloren oder ist Ihr RAID ausgefallen, dann sind Recovery Tools oft sehr hilfreich.

Für alle anderen Fälle gibt es professionelle Datenretter wie DATA REVERSE®. Wir verfügen über professionelle Software für die Datenrettung sowie ein Labor, das selbst verbrannte Datenträger instand setzen kann. Kommen Sie mit einer Datenrettungssoftware nicht mehr weiter und wollen die gespeicherten Informationen unbedingt wiederherstellen, dann wenden Sie sich direkt an DATA REVERSE®. Wir beraten Sie zunächst unverbindlich und informieren Sie, welche Kosten bei der Datenrettung in Ihrem Fall entstehen würden.

FAQ Datenrettungssoftware

Wie kann ich gelöschte Dateien und Ordner wiederherstellen?

Soweit Sie Ihren Papierkorb bereits geleert haben können Sie Dateien über verschiedene Software-Tools retten. Dafür empfehlen wir auf einem separaten Gerät die Software zu recherchieren und herunterzuladen, damit Sie den defekten Datenträger oder Partition nicht möglicherweise überschreiben. Schauen Sie gerne für Ihren Vergleich in die Übersicht oben und wählen ein geeignete Software zur Datenwiederherstellung für Ihr Speichergerät.

Welche ist die beste kostenlose Software zur Datenwiederherstellung?

Bei der Wahl von Freeware kommt zunächst auf das Betriebssystem an. Vergleichen Sie in unserer Zusammenstellung oben folgende Produkte wie EaseUS Data Recovery Wizard, PhotoRec und MiniTool Power Data Recovery, welche kostenlose Funktionen aufweisen. Behalten Sie allerdings den Umfang und auch die Relevanz der Daten im Auge: Kostenlose Datenwiederherstellungssoftware liefert womöglich nicht die benötigte Präzision für Ihren Fall.

Dateien im Mac versehentlich gelöscht – Ist Recuva die beste Lösung?

Ihr Laufwerk im Mac ist komplett gelöscht oder einzelne Files sind nicht mehr aufzufinden? Womöglich haben Sie die Daten versehentlich gelöscht oder das Laufwerk formatiert. Recuva ist eine Software-Lösung, welche womöglich die Daten von Ihrem Mac wiederherstellen kann. Komplexer kann es werden, wenn Ihr Speichergerät mechanischer Erschütterung, Hitze oder Feuchtigkeit ausgesetzt war oder ein Viren-Angriff vorlag.

Datenverlust im Unternehmen – Günstige Datenrettung durch Freeware?

Handelt es sich beim Datenverlust um geschäftskritische Daten, insbesondere bei einem RAID- oder NAS-Laufwerk, raten wir Ihnen dringend von eigener Reparatur oder Wiederherstellungsversuchen durch Freeware ab. Ohne Kenntnisse übr die genauen Ursache des Datenverlusts können größere Schäden, wie der irreversible Datenverlust, entstehen. In diesem Fall empfielt sich die professionelle Datenrettung.

Wie kann ich Foto- und Videodateien von Windows System wiederherstellen?

Für Bild- und Videodateien sowie andere ntfs-Dateien eines Windowssystems (OS) können die Programme Cardrecovery oder Photorec für Sie infrage kommen. Damit die Software das Windows-Laufwerk scanen kann, sollten Sie das Programm auf einem separaten Gerät herunterladen. Es empfielt sich im Anschluss an die Recovery mit Datenwiederherstellungssoftware ein Backup der wichtigen Daten auf einem weiteren, neuen Speichermedium anzulegen.

Ablauf einer professionellen Datenrettung

Seagate Datenrettungssoftware: Tipps für Datenrettung mit Software-Tools
Western Digital Datenrettungssoftware: Tipps für Datenrettung mit Software-Tools
Apple Datenrettungssoftware: Tipps für Datenrettung mit Software-Tools
Synology Datenrettungssoftware: Tipps für Datenrettung mit Software-Tools
QNAP Datenrettungssoftware: Tipps für Datenrettung mit Software-Tools
Dell Datenrettungssoftware: Tipps für Datenrettung mit Software-Tools
Buffalo Datenrettungssoftware: Tipps für Datenrettung mit Software-Tools
Hewlett Packard Enterprise Datenrettungssoftware: Tipps für Datenrettung mit Software-Tools
Asustor Datenrettungssoftware: Tipps für Datenrettung mit Software-Tools
Acer Datenrettungssoftware: Tipps für Datenrettung mit Software-Tools
Freecom Datenrettungssoftware: Tipps für Datenrettung mit Software-Tools
Fujitsu Datenrettungssoftware: Tipps für Datenrettung mit Software-Tools
IBM Datenrettungssoftware: Tipps für Datenrettung mit Software-Tools
Intel Datenrettungssoftware: Tipps für Datenrettung mit Software-Tools
Iomega Datenrettungssoftware: Tipps für Datenrettung mit Software-Tools
Lacie Datenrettungssoftware: Tipps für Datenrettung mit Software-Tools
Lenovo Datenrettungssoftware: Tipps für Datenrettung mit Software-Tools
levelone Datenrettungssoftware: Tipps für Datenrettung mit Software-Tools
Promise Datenrettungssoftware: Tipps für Datenrettung mit Software-Tools
Tandberg Datenrettungssoftware: Tipps für Datenrettung mit Software-Tools
Thecus Datenrettungssoftware: Tipps für Datenrettung mit Software-Tools
Zyxel Datenrettungssoftware: Tipps für Datenrettung mit Software-Tools
Über den Autor: Johannes Hoffmeister
Johannes Hoffmeister

Johannes Hoffmeister ist schon immer Nerd und begeistert von Technik. Angefangen hat alles im Alter von 8 Jahren in der Freizeitgruppe Elektronik. Das Demontieren und Herausfinden der eingesetzten Technologie war und ist eine der größten Herausforderungen. Im Reverse Engineering des 21. Jahrhunderts angekommen ist ihm kaum ein Datenträger fremd noch dessen Technologie und die jeweils erforderliche Strategie zur Datenrettung.

Google
Sehr gut 4,70 aus 336 Kundenmeinungen Google Reviews

    Privat
    Firma










    Siegel TüV Saarland
    Weil gut uns nicht genug ist!
    Google
    Sehr gut 4,70 aus 336 Kundenmeinungen Google Reviews
    Abspielen
    Sehr gut
    Andreas Kremp
    Mercure Parkhotel Görlitz
    System
    RAID 5 aus HPE Proliant Server
    System
    Schaden
    3 Festplatten defekt
    Schaden
    Wiederhergestellte Daten
    6 GB
    Wiederhergestellt

    Diese erste Hilfe wurde geleistet, so dass wir innerhalb von 12 Stunden wieder arbeitsfähig waren.

    Jetzt Analyse anfragen