Telefon
Wir sind für Sie erreichbar
0800 - 07 388 36 24h Notfall Hotline International +49 341 151 15 51
Aline Wacke
Kundendienst
Aline Wacke - DATA REVERSE
Analyse
0800 - 07 388 36
24h Notfall Hotline
DATA REVERSE zu Besuch auf IT-Fachmessen

Unterwegs mit DATA REVERSE auf der IT-SA

Jetzt Analyse anfragen
Google
Sehr gut 4,80 aus 328 Kundenmeinungen Google Reviews
Siegel TüV Saarland
"Nach dem Datenverlust durch ein Gewitter sind meine Daten jetzt wieder da und ich bin wieder arbeitsfähig."
Clemens A. Speißer, Account Manager Medizintechnik
7. November 2015 • Allgemein

Unter dem Motto Proaktive IT-Sicherheit sammelt das DATA REVERSE Team vor Ort in Nürnberg Eindrücke zur diesjährigen IT Sicherheitsmesse IT-SA.

Über 400 Aussteller sind vertreten auf der auf Sicherheitsthemen spezialisierten Fachmesse. Neben dem BSI (Bundesamt für Sicherheit in der IT), dem Fraunhofer Institut nebst mitgebrachtem Sicherheitslabor präsentieren sich viele größere und kleinere IT-Sicherheitsunternehmen mit eigenen Lösungen und Dienstleistungen rund um die Absicherung von IT-Systemen aller Art. Ein Fokus der Aussteller lag auf dem Schutz mobiler Kommunikationsdaten, sowie auf der ganzheitlichen IT-Sicherheitsberatung. Wir sehen uns als Datenretter ebenfalls im Bereich der Proaktiven IT-Sicherheit, denn es ist wichtig, für den Notfall gerüstet zu sein. Auch wenn Datensicherheitskonzepte und Desaster-Recovery Pläne perfekt harmonieren, ist ein Datenverlust niemals zu 100 Prozent auszuschließen. Und genau in diesem seltenen aber doch fatalen Fall ist es wichtig, einen professionelle, zuverlässigen und leistungsfähigen Datenrettungspartner an seiner Seite zu haben.

Dies haben wir in zahlreichen Gesprächen vor Ort in Nürnberg unseren Partnern und interessierten Besuchern näher gebracht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Datenretter Umfrage auf der IT-SA: Datenverluste und Backup-Medien

Welche Backup-Medien kommen aktuell zum Einsatz? Wieviele Nutzer hatten bereits einen Datenvorfall bzw. Datenverlust?

Neben der filmischen Kurzreportage mit interessanten Statements einzelner Aussteller und Besucher wurde durch DATA REVERSE eine Erhebung unter Besuchern und Messeausstellern zu Datensicherungsthemen durchgeführt. So wurden die Gesprächspartner über ihr Backupverhalten in verschiedener Hinsicht befragt. Grundsätzlich gaben fast 100% an, Datensicherungen durchzuführen.

Die Frage nach den eingesetzten Backup-Medien ergab:

  • 27 Prozent – Datensicherungsbänder
  • 23 Prozent – Externe Festplatte(n)
  • 16 Prozent – Cloud Speicher
  • 13 Prozent – NAS Server
  • 7 Prozent – HDD Cartridges
  • 14 Prozent – Andere Datenträger

Auf die Frage, ob bereits ein Datenverlust stattgefunden hatte, gab es das folgende Ergebnis:

  • 63 Prozent – Ja, bei privaten Daten
  • 24 Prozent – Ja, bei geschäftlichen Daten
  • 13 Prozent – bisher kein Datenverlust
Über den Autor: Johannes Hoffmeister
Johannes Hoffmeister

Johannes Hoffmeister ist schon immer Nerd und begeistert von Technik. Angefangen hat alles im Alter von 8 Jahren in der Freizeitgruppe Elektronik. Das Demontieren und Herausfinden der eingesetzten Technologie war und ist eine der größten Herausforderungen. Im Reverse Engineering des 21. Jahrhunderts angekommen ist ihm kaum ein Datenträger fremd noch dessen Technologie und die jeweils erforderliche Strategie zur Datenrettung.

Google
Sehr gut 4,80 aus 328 Kundenmeinungen Google Reviews

    Privat
    Firma










    Siegel TüV Saarland
    Weil gut uns nicht genug ist!
    Google
    Sehr gut 4,80 aus 328 Kundenmeinungen Google Reviews
    Abspielen
    Sehr gut
    Olaf Steinbach
    Personal Trainer
    Personal Trainer
    System
    Externe WD Festplatte
    System
    Schaden
    Firmware defekt
    Schaden
    Wiederhergestellte Daten
    4.000 GB
    Wiederhergestellt

    Es war das beste Preis-Leistungsverhältnis. Alle meine Daten konnten zu 100% wiederhergestellt werden.

    Jetzt Analyse anfragen